Stahlbetonsohlen
Stahlbetonsohlen stellen die „klassische“ Variante der Industriebodensysteme dar.

Stahlbetonsohlen stellen die „klassische“ Variante der Industriebodensysteme dar und finden immer dann Ihren Einsatz, wenn zum einen eine definierte und rechnerisch nachgewiesene Rissbreitenbeschränkung erfoderlich ist (z.B. Bodenplatten nach WHG im Bereich von LAU-Anlagen) oder wenn der Industrieboden gleichzeitig als tragendes oder aussteifendes Element angesetzt wird.

Es handelt sich üblicher Weise um das zeit- und kostenintensivste Industriebodensystem im Vergleich zu faserbewehrten Industrieböden.

Wir übernehmen hierbei die komplette Bauausführung angefangen von der Erstellung der Sauberkeitsschicht, über die norm- und fachgerechte Verlegung der Bewehrung nach bauseitiger statischer Vorgabe, bis zum Einbau des Betons einschließlich der Oberflächenbearbeitung und –vergütung.